Schweinefuß mit Linsen – Zampone e lenticchie

Das Jahr ist schon zwei Monate alt und das chinesische Neujahr auch schon vorbei. Aber draussen ist es saukalt und somit noch die richtige Zeit für einen traditionelle-italienischen Neujahrs-Genuss: gefüllter Schweinefuß auf Linsen mit einer Sauce von Aceto Balsamico di Modena und Parmesan. Alle Zutaten hatte ich direkt aus Modena einfliegen lassen: www.finetastesofmodena.com 🙂

Es hat sich gelohnt. Trotzdem ist es ein bisschen in die Hose gegangen. Normalerweise brauchen die Linsen UNGEWÜRZT ca.  30 Minuten. Da sie aber mit der Zampone gegart werden, die natürlich stark gewürzt ist, brauchen sie mindestens 45 Minuten, besser 1 Stunde, je nachdem, wie knackig man sie mag. In dieser Zeit ist der Zampone aber schon so weich, dass er fast zerfällt. Ich würde also beim nächsten Mal die Linsen vorkochen. Der Zampone ist ja schon vorgekocht und braucht eigentlich nur erwärmt zu werden. Er soll aber auch Geschmack an die Linsen geben. Und die Schwarte lässt die Linsenflüssigkeit leicht gelieren. Es wird also eine Gradwanderung zwischen Mitkochen und nur Erwärmen.

Die Sauce aus feingemahlenem Parmesan und Aceto Balsamico di Modena passt zwar wunderbar zu den Linsen und gibt noch eine große Portion Umami dazu. Die Säure passt auch gut. Aber das Aussehen leidet etwas. Ich würde beim nächsten Mal die Linsen mit Aceto würzen und den Parmesan über die heißen Linsen hobeln.

Italiener essen das vermutlich als Secondo ohne weitere Beilage, es passen aber natürlich Pasta dazu oder Spätzle.

Zampone e leticchie

Recipe Type: Hauptspeise
Cuisine: Italienisch
Author: Henning Raab
Prep time: 15 mins
Cook time: 45 mins
Total time: 1 hour
Serves: 4
Ingredients
  • 1 Zampone (ca. 700 – 1000 g)
  • 1 große, rote Zwiebel
  • 1 große Mohrrübe
  • 1 dicke Scheibe Knollensellerie
  • 250 g Linsen
  • 100 g Zampone-Fett oder Schweineschmalz
  • 200 ml trockener Weißwein (noch besser: Cidre)
  • 350 ml Kalbsbrühe
  • 3 Zweige Majoran
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Chilischote
  • Salz
  • Pfeffer
  • 75 ml Aceto Balsamico di Modena
  • Parmesan
Instructions
  1. Den Zampone aus der Folie nehmen, das Fett abstreifen und aufheben.
  2. Zwiebeln, Möhren und Sellerie in feine Würfel schneiden.
  3. Das Fett schmelzen und die Zwiebeln, Möhren und den Sellerie darin anschwitzen.
  4. Linsen, Chili, Majoran und Lorbeer beigeben und kurz mit anschwitzen.
  5. Wein/Cidre und Kalbsbrühe dazu gießen.
  6. Majoran dazugeben und alles ca. 20 Minuten kochen.
  7. Den Zampone auf die Linsen legen und mit leicht geöffnetem Deckel 15 Minuten weiter garen. Falls die Linsen noch nicht weich genug sind, den Zampone raus nehmen, warmstellen und die Linsen fertig kochen.
  8. Mit Salz, Pfeffer und Aceto würzen.
  9. Den Zampone in fingerdicke Scheiben schneiden auf die Linsen legen und mit Parmesanspänen bestreuen.
3.2.1215

 

Dieser Beitrag wurde unter Schwein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Schweinefuß mit Linsen – Zampone e lenticchie

  1. Enrico Stiller sagt:

    Schönes Rezept. Aber es heisst „lenticchie“, mit n.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.