Mini Spargel-Gratin mit Schnittlauchsoße und Pfannenkuchen

Mini Spargel-Gratin mit Schnittlauchsoße und Pfannenkuchen

Hier nun das versprochene Rezept.

Mini Spargel habe ich noch nie gekauft, wusste ich nicht, was ich damit machen sollte. Normalerweise koche ich „nur“ Hauptgerichte und ich finde Mini Spargel hatte sich nicht als Hauptgericht zum Abendessen bei großem Hunger geeignet.

Nachdem ich aber ein Päckchen in einer Gemüsekiste als Überraschung bekommen hatte, musste also ein Rezept her.

Mini Spargel-Gratin mit Schnittlauchsoße und Pfannenkuchen

Zubereitungszeit: 15 minutes

Kochzeit: 20 minutes

Portionen: 2

Zutaten

  • ür 2 Personen:
  • 1 Ei
  • ca. 100 ml Milch
  • ca. 100 g Mehl
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • ca. 150 g Mini Spargel (war bei mir ein Päckchen)
  • ca. 2 EL Butter
  • 65 ml Sahne
  • 50 ml Wasser
  • 25 ml Weißwein (trocken oder halbtrocken)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 geh. EL Frühlingszwiebeln in feine Ringe geschnitten
  • 1 geh. EL gehackte (glatte) Petersilie
  • 1 geh. EL milder Bergkäse, gerieben
  • 1 geh. EL Semmelbrösel (ich habe immer Vollkornsemmelbrösel zu Hause)
  • ca. 60 g gekochter Schinken (ich hatte einen Honigschinken, davon 3 Scheiben pro Person)

Zubereitung

  1. 1. aus dem Ei, der Milch und dem Mehl einen Pfannenkuchenteig anrühren. Die Konsistenz sollte cremig dünnflüssig sein.
  2. 2. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und 2 EL davon auf die Seite legen. Den Rest davon in den Pfannenkuchenteig einrühren.
  3. 3. etwa 1 cm der Enden vom Mini Spargel abschneiden und in einem kleinen Töpfchen in etwas Butter anschwitzen.
  4. 4. 40 ml Sahne und 25 ml Wasser angießen, aufkochen und etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  5. 5. die 2 EL Schnittlauchröllchen dazu geben und dann das ganze fein pürieren. Danach salzen und pfeffern. Das Pürieren ist bei der geringen Menge etwas schwierig gewesen. Sonst einfach die Doppelte Menge machen 🙂
  6. 6. Den Mini Spargel in 1 EL Butter goldbraun anbraten, danach in eine kleine Auflaufform legen.
  7. 7. 25 ml Sahne, 25 ml Wasser und 25 ml Weißwein etwa 1 Minute aufkochen lassen und über den Spargel gießen.
  8. 8. Die Frühlingszwiebeln, die Petersilie, den Bergkäse und die Semmelbrösel miteinander vermischen und über dem Mini Spargel verteilen. Den Spargel im Backofen bei Umluft 180°C ca. 15 Minuten goldbraun überbacken.
  9. 9. Währenddessen aus dem Pfannenkuchenteig mind. 2 Pfannenkuchen pro Person jeweils in etwas Butter ausbacken.
  10. Die Pfannenkuchen mit dem Schinken locker auf dem Teller anrichten, mit der Schnittlauchsoße übergießen und den knusprig gratinierten Spargel dazu servieren.

Sonstiges:

für 2 Personen als leichte Zwischenmahlzeit.

Recipe Management Powered by Zip Recipes Plugin
https://www.xn--lffellffelchen-vpbf.de/mini-spargel-gratin-mit-schnittlauchsosse-und-pfannenkuchen/

Macht auf jeden Fall auch optisch einen guten Eindruck.

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.