Spinat im Filoteig

Phu, nachdem ich nun leider lange nichts mehr Erzählwürdiges gekocht habe hier nun ein kleines Rezept, das vielleicht auch schon einige kennen.
Spinat ist immer lecker, vor allem und eigentlich nur Blattspinat!
Den habe ich eigentlich immer im Gefrierschrank, und wenn mir dann nichts groß einfällt, mach ich oft was mit Spinat. Hier musste ich nur Creme fraiche besorgen, den Rest hab ich eigentlich auch immer irgendwie da.

Zutaten:
350g tiefgekühlter Blattspinat
1 große Knoblauchzehe
2 Packungen Mozzarella á 125g
1 Becher 200g Crème fraiche
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
Muskatnuss, (frisch) gemahlen
1 EL Sojasoße, z.B. Kikoman
5 Quadrate Filoteig, ich hatte den von Tante Fanny (mit Beschreibung zum Teig)
4-5 Scheiben Räucherlachs (wer möchte)
1 Ei
6-8 Romana Rispentomaten
ein paar Blätter frischen Basilikum
Olivenöl
Balsamico

Zubereitung: ca. 40 Minuten

  • Spinat in der Mikrowelle oder auf einem Sieb auftauen lassen
  • Knoblauch fein würfeln und 1 ½ Mozzarella in kleine Würfel schneiden
  • Spinat sehr gut ausdrücken!! und mit dem Mozzarella, dem Knoblauch der Creme fraiche gründliche verrühren, Sojasoße dazu geben und stark mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen
  • 1,5 EL ca im unteren Drittel auf den Teig legen, die Ränder auf den Bildern zu sehen mit dem Handling Spinat-Käse-Taschen von Dr. Oetkerverquirltem Ei bepinseln und das Spinatgemisch vorsichtig einrollen (der Teig reißt sehr leicht)
  • wer mag kann noch einen Streifen Räucherlachs vor dem Einrollen auf den Spinat legen
  • nun alles im vorgeheizten Backofen mit dem restlichen Ei bestreichen und nachFilotpackungsanleitung (ca. 190°C Umluft 20-30 Minuten) backen, bis die Taschen goldbraun sind
  • währenddessen aus dem restlichen ½ Mozzarella und den Tomaten, sowie dem Öl, dem Balsamico, Pfeffer, Salz und Basilikum einen kleinen Tomaten-Mozzarella-Salat zubereiten

Nun die Taschen einmal aufschneiden und schön auf den Tellern mit dem Salat anrichten.
Guten Appetit!

In diesem Fall musste der Mozzarella unbedingt weg 🙂 das Rezept kann auch gerne noch variiert werden. Der Lachs kann auch weg gelassen werden, oder man macht es mit Gorgonzola oder Schafkäse (Vorsicht dann mim salzen), was einfach immer zum Spinat passt, oder man nimmt einfach normalen Blätterteig 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges, Vegetarisch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.