Spaghetti „Umami“ mit konfierten Tomaten und Ziegenkäse

Es musste schnell gehen. Den ganzen Tag hatte es geregnet und das Thermometer war mit Mühe gerade mal an die 16 Grad-Marke gestoßen. Deutscher Sommer 2012. Jetzt musste einfach Sonne satt auf den Teller…

Zutaten (für 2 Personen):

500 g reife Minitomaten (ich wiederhole mich: die niederländischen von ALDI sind unglaublich aromatisch. Seltsam, nur die von ALDI. Andere holländische Tomaten von anderen Dealern schaffen diese Aromen nicht.)
Olivenöl (reichlich)
2 EL brauner Rohzucker
Kräuter-Fleur de Sel
250 g Spaghetti
150 g Ziegenfrischkäse
Pfeffer
Oregano
Knoblauch (hatte ich wg. HNO-Arztbesuches am Folgetag weggelassen. Und siehe da: muss auch gar nicht sein!)

Zubereitung:

  • Backofen auf 220 Grad Umluft vorheizen.
  • Tomaten der Länge nach halbieren.
  • Ein tiefes Backblech mit Öl einpinseln und die Tomatenhälften dicht nebeneinander einlegen.
  • Mit dem Zucker großzügig bestreuen.
  • Mit Olivenöl noch großzügiger beträufeln.
  • Kräutersalz darüber streuen und auf der mittleren Schiene des Ofens ca. 20 – 30 Minuten backen (darauf achten, dass die Tomaten nicht verbrennen)
  • Spaghetti al dente kochen
  • Eine große Gabel Spaghetti auf einem tiefen Teller einrollen, mit ein paar konfierten Tomatenhälften belegen, mit dem Tomatenöl beträufeln, den Ziegenfrischkäse in Flocken darauf setzen und mit frischem Oregano dekorieren. Zum Schluss noch einen Dreh Pfeffer aus der Mühle darüber.
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Genial einfach, superschnell und unglaublich lecker – mit garantiertem Reinlegenwollen-Faktor.

Dieser Beitrag wurde unter Pasta, Vegetarisch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Spaghetti „Umami“ mit konfierten Tomaten und Ziegenkäse

  1. loeffelchen sagt:

    Oh je Löffel… ich sag nur: „wie gmolt“ 😀
    Das Foto ist ja schon zum reinlegen.
    Dein Löffelchen

  2. loeffelchen sagt:

    Schmeckt auch suuuuuper mit Garnelen dazu 😀
    Habs jetzt auch schon 4 Mal gegessen, und es folgen bestimmt noch mehr Gelegenheiten.

  3. bigugu sagt:

    schnell, einfach, genial,- das unterschreibe ich. Habs heute nach gekocht.
    Danke für das Rezept.
    Schade nur,- verlinken klappt mit eurer Seite nicht !?
    satte Grüße
    bigugu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.