Gorgonzolacreme, kalt auf heißen Bandnudeln

Wir tun mal so, als wäre dieser Sommer unerträglich heiß. Und wünschen uns einfache, nicht so heiße Gerichte für den schwülen Abend. Passend zu kühlen, fruchtigen Rosè-Weinchen. Und achten nicht so auf Kalorien. Für den Bikini ist’s jetzt eh zu spät.

 

Zutaten (für 2 Personen):

200 g kräftigen Gorgonzola
50 g festen Blauschimmelkäse 
200 g Creme Fraiche
1- 2 TL Sahne
150 g braune Champignons
1 TL Zitronensaft 
100 Bündner Fleisch (geschnitten)
1 Bund Schnittlauch
Muskat
Zucker
Salz
Pfeffer
ein Hauch Knoblauch
was Scharfes nach Belieben
250 g Bandnudeln

Zubereitung:

  • Eine Schüssel mit einer Knoblauchzehe ausreiben.
  • Den Gorgonzola darin mit einer Gabel zerdrücken und mit der Creme Fraiche zu einer dicken Creme verrühren. Nach Wunsch noch 1 – 2 EL Sahne untermischen, wenn es zu fest wird (Die Creme löst sich nachher an den heißen Nudeln zu einer sämigen Sauce auf).
  • Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden und dazu geben.
  • Mit Muskat, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker pikant abschmecken.
  • Champignons in hauchdünne Scheiben schneiden, mit dem Zitronensaft beträufeln.
  • Bündner Fleisch in feine Streifen schneiden.
  • Blauschimmelkäse fein zerkrümeln.
  • Die Nudeln al dente kochen, abgießen und nicht abschrecken (ich mache das sonst schon, damit sie nicht weitergaren). Sie sollen so heiß wie möglich bleiben.
  • Die heißen Nudeln auf den Teller geben, die Käsecreme dazugeben und mit Champignons und dem Bündner Fleisch bestreuen.
  • Darüber noch etwas von dem Blauschimmelkäse streuen.
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Vorsicht: Das Gericht hat den berühmten Reinleg-Faktor und macht süchtig!
Nudeln gut warm halten, damit bei den folgenden Portionen die Creme schön schmelzen kann!

Das Bündner Fleisch muss nicht unbedingt sein, dann wäre das Gericht laktovegetarisch.

Dieser Beitrag wurde unter Pasta, Vegetarisch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.