Über uns

Zwei Kochverrückte haben sich getroffen. Stieftochter und Stiefvater – oft ein problematisches Verhältnis – haben über ihre Kochlust zusammengefunden. Das ging schon bei Einkäufen für Familienfeste los. Was gibt es Schöneres, als gemeinsam die Supermärkte zu durchforsten und Neues zu entdecken, die Zutaten zu checken, über den Preis zu streiten und über andere Einkäufer zu lästern. Die 35 Jahre Altersunterschied sind dann wie fortgeblasen.

Wir

Die familiären Treffen sind geprägt von viel Spaß, Rumalbern und natürlich den kulinarischen Genüssen. Beim Kochen allerdings hören die Gemeinsamkeiten meist auf. Denn es kochen zwei Charaktere, die schwer zueinander passen: cholerischer Küchendespot auf der einen Seite, chaotische Kochwilde auf der anderen Seite. Der eine unverbesserlicher Carnivore, die andere eher vegetarisch inspiriert. Er mag nicht backen, sie zaubert verführerisches Backwerk.

Nun haben wir beschlossen, wenigstens gemeinsam unsere Kochlust in einem Blog auszuleben. Vielleicht wird es dann auch einmal zu einem gemeinsamen Menü kommen. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Löffelchen: Marketing-Managerin aus Heilbronn mit syrisch-bayerisch-schwäbischen Genen. Das große schwarze Loch genannt, weil Unmengen an Essbarem in ihr verschwinden kann, ohne sichtbare Spuren zu hinterlassen.

Löffel: Selbstständiger Grafik-Designer aus Bad Soden-Salmünster im Kinzigtal bei Frankfurt am Main mit urhessischen Genen. Als alter Frankfurter mit kurhessischen Wurzeln den Apfelwein- und Wurstmacherkünsten verfallen, was leider auch offensichtlich zutage tritt und seit Jahren mehr oder bisher eher weniger erfolglos bekämpft wird. (Korrektur: seit Neuestem endlich Erfolge mit intermittierendem Fasten!)

Wir schreiben diesen Blog, weil wir immer wieder mal nach Rezepten gefragt werden, wenn es bei uns geschmeckt hat. Der Löffel z.B. ist zum Kochen gekommen, weil er als Jugendlicher, frisch aus dem Nest geflüchtet, plötzlich feststellen musste, dass selber Gekochtes nicht so schmeckte wie bei Mama. Und er begann, die Rezepte seiner Mutter aufzuschreiben, in www-losen Zeiten noch in einem Notitzheft (eine Art Smartphone mit nur einer App!). Nun nutzt er die Segnungen des Internets, um Rezepte nicht nur seiner Brut zu hinterlassen.

Unsere Fotos werden nicht für’s Foto arrangiert, sondern entstehen meist kurz vor dem Verzehr der Speisen (die dann aber doch erst in erkaltetem Zustand den Magen erreichen) aus der Hand, bei für Menschen gedachten, gemütlichen Lichtverhältnissen und nicht unter dem Gleißen von Tageslichtlampen und vor riesigen Reflektoren. Der Löffel benutzt dafür manchmal eine Canon EOS 650D Spiegelreflex und immer öfter, wenn der Hunger größer ist, ein iPhone 6. Das Löffelchen nutzt ihr iPhone und manchmal eine kleine Kompakte. Und wenn Lust und Zeit ganz viele sind, kommt auch noch Photoshop zum Einsatz.

7 Antworten auf Über uns

  1. Babs sagt:

    Boa!!!!! Das ist ja klasse. Die Suppe sieht richtig gut aus. Macht Lust zum Kochen.
    Ich bin euer Fan.
    Liebe Grüsse
    Babs

    • loeffelchen sagt:

      Hallo Babs,
      das freut mich wirklich ganz besonders, dass du unser Fan bist.
      Löffel und ich werden sicher auch einiges tun, dass das auch so bleibt!
      Dein Löffelchen

  2. Mike Myon sagt:

    Ich muss schon sagen, Wow!

    Vor einigen Monaten, ich erinnere mich noch, hast Du mir ja erzählt das Du sowas machen willst und ich gebe gerne zu: Es lässt sich gut an. 🙂

    Sicher probiere ich auch mal das ein oder andere, Ihr beiden bleibt auf jeden Fall dran, schöne Geschichte!

    Beste Grüße und bis bald Kleine
    Mike

    • loeffelchen sagt:

      Hi Mike,
      danke für dein Kompeliment!
      Wir freuen uns jederzeit, wenn du etwas von uns ausprobierst und es dir dann genauso gut schmeckt wie uns!
      🙂

  3. loeffelchen sagt:

    Hi Salim,
    danke! Freut mich, dass es dir gefällt 🙂
    Und das du dir den Namen gemerkt hast!
    Wenn du den Nachtisch gerne noch einmal essen möchtest, musst du auch nicht mehr lange warten und das Rezept vom Schokotörtchen kommt auch noch 🙂 Die Creme kannst du ja schon bewundern.

  4. admin sagt:

    Danke für das Kompliment! Dein Blog ist ja klasse! da folgen wir doch auch gleich mal. 2 Herde kann man schließlich immer mal gebrauchen …

  5. simone leuck sagt:

    Jetzt bin ich doch glatt per Zufall auf eure Seite geraten… TOLL!
    Ich bin echt begeistert und freue mich schon darauf mal ein Rezept auszuprobieren.

    Ganz lieben Gruß …
    und WEITER SO!

Schreibe einen Kommentar zu simone leuck Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.