Suppe von weißen Bohnen mit Zitronen-Petersilienschaum

Wenn man vor lauter Hunger den Hund anfallen könnte, also, wenn’s richtig schnell gehen  muss, dann ist diese Suppe das Richtige. Die Zutaten kann man gut auf Vorrat haben:

Zutaten (Vorspeise für 4-6 Personen):

425 g Weiße Bohnen aus dem Glas (Füllmenge 680 g mit Sud)
350 ml Kalbsfond aus dem Glas
1/4 Liter Wasser 
Salz
Zucker
Pfeffer
200ml H-Sahne
1 Bund Petersilie
1 Zitrone

Zubereitung:

  • Bohnen samt Sud in einem Topf mit dem Mixstab pürrieren.
  • Durch ein Sieb streichen, damit die Schalenreste zurückbleiben.
  • Kalbsfond zugeben.
  • Aufkochen, vom Feuer nehmen, mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen
  • Zitronenschale abreiben und in die Sahne geben, kurz aufkochen.
  • Petersilie hacken und mit der Sahne zu einem Schaum aufmixen.
  • 1 große Kelle lauwarme Bohnensuppe in einen Teller geben.
  • 1 kleine Kelle Petersilienschaum vorsichtig darüber gießen.

Zubereitungsdauer: 15 Minuten

Dazu passen Croutons: Vollkorntoast-Scheiben würfeln und in, vorher mit Knoblauch aromatisiertem Olivenöl, kross ausbraten. Oder ein Spieß mit gebratenen Scampi. Oder, oder, oder … Eine schnelle, vielseitige Suppe, die auch eiskalt schmeckt.

Dieser Beitrag wurde unter Suppen, Vegetarisch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.