Austernpilze mit Mozzarella überbacken

Jetzt kommt etwas, was sowohl für Vegetarier als auch für Fleischliebhaber ein Genuss sein dürfte. Es handelt sich um eines meiner absoluten Lieblingsgemüse!!
Der Austernpilz 🙂
Er ist so wahnsinnig aromatisch und lecker und gleichzeitig fleischig fest im Biss, also sicher nichts für den hohlen Zahn. Bis jetzt bereite ich ihn eigentlich immer auf die selbe Art und Weise zu. Wer es aber mal probiert hat, kann verstehen wieso.
Es geht einfach, schnell und ist unglaublich lecker!

Austernpilze mit Mozzarella überbacken.
Eigentlich passt alles zu diesem Pilz…, egal ob Salat oder wie hier Nudeln mit Pesto.
Wenns ganz schlimm ist, esse ich ihn auch so, ganz für sich alleine 🙂

Zutaten: für 2 Personen
400 g Austernpilze
1,5 Mozzarella-Kugeln, ca. 200 g
Olivenöl
Salz
Pfeffer
160 g Spaghetti
Pesto (wer zu faul ist – so wie ich – es selbst zu machen, dem empfehle ich DeCecco)

Zubereitung: 15 Minuten

  • Den Boden einer großen Auflaufform mit Olivenöl bedecken
  • Austernpilze gleichmäßig in der Auflaufform verteilen und evtl. noch einmal mit etwas Olivenöl beträufeln
  • Austernpilze salzen und pfeffern
  • Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und die Austernpilze gleichmäßig bedecken
  • Austernpilze bei 180° C (Umluft), bzw. 200° C Ober-/Unterhitze, in den Ofen schieben
  • während dessen Spaghetti nach Packungsanleitung kochen
  • Spaghetti abschütten, wenn sie noch etwas mehr als „aldente“ sind
  • danach mit Pesto (und 3 EL Nudelwasser, damit sichs besser verteilen lässt) in einer Pfanne noch einmal erhitzen
  • die Austernpilze sind fertig, wenn der Käse goldbraun zerlaufen ist und alles schön bruzzelt

Und jetzt schlemmen was der Hunger her gibt 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Vegetarisch abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.