Taboulé auf Toast mit Ei – kleine Zwischenmahlzeit

Tja, falls denn überhaupt Reste von dem leckeren Taboulé übrig geblieben sind und man gerade einfach etwas Hunger hat, dann ist diese Zwischenmahlzeit genau das richtige.
Als Frühstück eignet sich diese Variante des Brotbelags natürlich auch, vor allem für die Liebhaber der etwas deftigeren Variante wie mich.
Eine schön knusprig gebratene Scheibe Speck würde auch gut noch drauf passen 🙂

Zutaten:
Toast (Vollkorn-Toast)
Taboulé (das Rezept dafür findet ihr hier)
1 Ei je Toast
etwas Salz und Pfeffer fürs Ei

Zubereitung: 5 Minuten (das Ei muss ja kochen)

  • das Ei/die Eier mittelhart kochen, sodass das Eigelb noch flüssig ist.
  • währenddessen den Toast schon mal dick mit Taboulé bestreichen
  • fertiges Ei schälen, drauf legen und überkreuzt einschneiden damit das leckere warme Eigelb über den Toast fließt

Schon fertig 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Vegetarisch abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Taboulé auf Toast mit Ei – kleine Zwischenmahlzeit

  1. Löffel sagt:

    Wie geil ist das denn!?
    Werden wir eigentlich von Rama gesponsort? 😉
    Klasse Bild, mindestens so lecker komponiert wie das Gericht selber! Ich glaub‘ ich mach mir ne Taboulé nur für so ein Frühstück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.