Bärlauchsauce mit Ricottaklöschen, Lachs und Jacobsmuschel

Bärlauchsoße mit Ricottaklöschen, Lachs und Jacobsmuschel

Endlich geht die Bärlauchsaison wieder los! Wir lieben dieses ”Unkraut“. Es ist schließlich ja auch DER Frühlingsbote. Wenn es Bärlauch gibt, ist auch bald der Spargel soweit und dann ist der Sommer da! In den letzten Jahren wurde der Bärlauch ziemlich gehyped. Das finden wir gut, denn früher mussten wir das Zeug noch mühsam im Wald suchen. Heute gibt es ihn in Bioqualität bei EDEKA. Die Bärlauchsauce mit den Ricottaklöschen habe ich bei Robert von lamiacucina gesehen. Aber das war mir dann doch zu vegetarisch. Fisch passt da wunderbar dazu. Wir hatten noch geräucherten Wildlachs und tiefgefrorene Jacobsmuscheln im Haus …

Bärlauchsauce mit Ricottaklöschen, Lachs und Jacobsmuschel
Recipe Type: Fisch und Meeresfrüchte
Author: Henning Raab frei nach Robert Sprenger
Prep time: 60 mins
Cook time: 30 mins
Total time: 1 hour 30 mins
Serves: 2
Ingredients
  • 500 g Ricotta
  • 50 g Parmesan
  • 30 g Mondamin
  • Salz
  • Pfeffer, weiß
  • 2 Eigelb
  • Mehl
  • 1 Bund Bärlauch
  • 4 Schalotten
  • 200 g Sahne
  • 2 EL Butter
  • 75 g Lachs geräuchert
  • 300 g Jacobsmuscheln
  • Parmesanspäne
  • Milchschaum
  • Chilifäden
Instructions
  1. Den Ricotta dick in Lagen von Küchenpapieren einwickeln. Über Nacht zieht ungefähr 100 g Wasser aus dem Ricotta.
  2. getrockneten Ricotta mit den Eigelben, geriebenem Parmesan, Mondamin, Salz und Pfeffer zu einem klebrigen Teig vermengen.
  3. Mind. 1 Stunde ruhen lassen.
  4. Aus dem Teig vier Knödel formen (das geht am Besten mit nassen Händen) und im Mehl wenden.
  5. Minuten in leicht kochendem Salzwasser ziehen lassen.
  6. Für die Bärlauchsauce die gehackten Schalotten in 1 EL Butter anschwitzen
  7. Den Bärlauch in feine Streifen schneiden (etwas davon für die Dekoration zur Seite legen) und kurz mitdünsten.
  8. Mit der Sahne ablöschen und auf die Häfte einreduzieren.
  9. Im Mixer gut pürieren und durch ein Haarsieb passieren.
  10. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  11. Die Jacobsmuscheln gut abtrocknen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Mehl bestäuben.
  12. El Butter nicht zu heiß werden lassen.
  13. Die Jacobsmuscheln in der Butter ca. 3 Min. von jeder Seite goldbraun braten.
  14. Knödel halbieren, drauflegen und mit Parmesan bestreuen.
  15. Den Lachs in feine Streifen schneiden.
  16. Auf einem Teller einen Spiegel mit der Sauce angießen, einen halbierten Klos mit der Schnittfläche nach oben darauf setzen und mit einer Jacobsmuschel krönen.
  17. Lachs- und Bärlauchstreifen an die Seite legen.
  18. Mit Parmesanspänen, Milchschaum und Chilifäden dekorieren
3.2.1230

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Fisch, Sonstiges abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Bärlauchsauce mit Ricottaklöschen, Lachs und Jacobsmuschel

  1. Wir haben am Wochenende ein kleines Familienessen und daher war ich gerade auf der Suche nach einem tollen, neuen Rezept mit Bärlauch und Lachs, aber das haut mich gerade echt vom Hocker! Ich werde zwar ein Lachsfilet verwenden, aber das wird dem Gericht wohl nichts nehmen 🙂 Jakobsmuscheln versuche ich auch noch zu bekommen.

    Danke für das tolle Rezept, ihr habt mich gerettet!
    Der Parmesankönig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.